Blue Flower

× Alles zur Bundesliga

Holzmann geht in die Schweiz

  • Scandic
  • Scandics Avatar Autor
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Fanbeauftragter
Mehr
14 Jahre 1 Monat her #1 von Scandic
Holzmann geht in die Schweiz wurde erstellt von Scandic
Der bisherige trainer des EV Ravensbuerg, Georg Holzmann, übernimmt das Traineramt beim EHC Thurgau!
Der EHC Thurgau ist Drittligist in der Schweiz.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
13 Jahre 10 Monate her #2 von Landjäger
Landjäger antwortete auf Aw: Holzmann geht in die Schweiz
Scandic schrieb:

Der bisherige trainer des EV Ravensbuerg, Georg Holzmann, übernimmt das Traineramt beim EHC Thurgau!
Der EHC Thurgau ist Drittligist in der Schweiz.


Das hat sich jetzt schon wieder erledigt.......

Die Liaison zwischen Georg Holzmann und dem EHC Oberthurgau war nicht von langer Dauer. Der Schweizer Drittliga-Aufsteiger und der ehemalige deutsche Nationalspieler gehen wieder getrennte Wege.


Erst im Juni hatte der Klub aus Uttwil am Bodensee die Verpflichtung von Holzmann, der zuvor beim Zweitligisten Ravensburg hinter der Bande gestanden war, bekannt gegeben. Der 47-jährige sollte dabei nicht nur die erste Mannschaft betreuen, sondern auch im Nachwuchsbereich tätig sein und die Hockeyschule leiten.

Wie der Klub vor wenigen Tagen allerdings bekannt gab, wurde der Vertrag noch vor Beginn der regulären Saison wieder aufgelöst. Darauf hätten sich beide Seiten geeinigt, und zwar aufgrund "von Vorkommnissen im Trainingslager der PIKES in Füssen. Als Grund für die Vertragsauflösung liege laut den Eidgenossen "in verschiedenen Auffassungen betreffend der Mannschaftsführung".

Die Stunde des Sieger kommt für jeden irgendwann!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
13 Jahre 10 Monate her #3 von NN22
NN22 antwortete auf Aw: Holzmann geht in die Schweiz
Landjäger schrieb:

Wie der Klub vor wenigen Tagen allerdings bekannt gab, wurde der Vertrag noch vor Beginn der regulären Saison wieder aufgelöst. Darauf hätten sich beide Seiten geeinigt, und zwar aufgrund "von Vorkommnissen im Trainingslager der PIKES in Füssen. Als Grund für die Vertragsauflösung liege laut den Eidgenossen "in verschiedenen Auffassungen betreffend der Mannschaftsführung".

Tja, wenn die selbst ihre Kinder nicht erziehen können... :whistle:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.435 Sekunden
Powered by Kunena Forum