Blue Flower

EVF - Lindau

  • Scandic
  • Scandics Avatar Autor
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Fanbeauftragter
Mehr
1 Jahr 4 Monate her - 1 Jahr 4 Monate her #1 von Scandic
EVF - Lindau wurde erstellt von Scandic
07.02.23. - 19:30 Uhr

EV Füssen - EV Lindau

Ein extrem wichtiges Spiel heute, leider an einem Spieltag unter der Woche. Dennoch hoffe ich auf mehr Zuspruch. Gegen Höchstadt war das schon dürftig.
Die "Islanders" werden alles in die Waagschale werfen. Seit ein paar Wochen befinden sich die Gäste im Aufwind und sind wieder voll dabei im Kampf um die Pre-Play-Off-Plätze.
Hier muss der EVF also äußerst konzentriert zu Werke gehen, wenn die Punkte am Kobel bleiben sollen.
Im Auge müssen hierbei Vincenz Mayer, Arturs Sevcenko, Andreas Farny und Ex-Füssener Stiefenhofer behalten werden.

TICKETS hier  

 Und hier noch der Vorbericht des EV Lindau:

EV Lindau Islanders am Kobelhang in Füssen gefordert

Islanders wollen im vierten Duell den ersten Sieg gegen die Füssener

Lindau (EVL) – Der nächste Auswärtsgegner der Islanders ist ein sehr heimstarkes Team. Am Dienstag (07. Februar / 19:30 Uhr) geht es im „kleinen Derby“ am Füssener Kobelhang wieder um drei wichtige Punkte, in denen die Islanders erstmals als Sieger vom Eis gehen wollen. Das Spiel kann wie gewohnt auch bei SpradeTV live verfolgt werden.

Dass Punkte gegen den EV Füssen keine leichte Aufgabe werden, wissen die Inselstädter durch die ersten Duelle ganz genau, aber im Kampf um die Pre-Play-offs werden die Lindauer wieder alles reinwerfen. Im ersten Aufeinandertreffen der Saison in Lindau, mussten sich die Islanders nach einem torreichen Spiel und trotz zweier Führungen am Ende mit einem Punkt und einer Overtime-Niederlage geschlagen geben. Beim Duell in Füssen, war es ebenfalls torreich. Die Islanders konnten drei Rückstände jeweils dreimal ausgleichen, ehe die Ostallgäuer kurz vor der zweiten Pause mit einem Doppelschlag auf 5:3 stellten. Man kam zwar nochmal auf ein viertes Tor, ehe die Füssener noch ein Tor nachlegten und als die Islanders „All In“ gingen noch mit einen Empty-Net-Treffer den Endstand zum 7:4 erzielten. Kurz vor Weihnachten waren die Lindauer im zweiten Heimspiel lange in Führung, ehe die Füssener im letzten Drittel das Spiel in sieben Minuten zu ihren Gunsten entscheiden konnten.

Das alles zählt vor dem nächsten Duell aber nichts mehr, denn das große Manko in allen drei Spielen bisher waren häufig die Chancenverwertungen. Die Lindauer Mannschaft mit Headcoach John Sicinski, hat in den letzten Wochen genau daran gearbeitet und lässt sich auch durch Rückschläge nicht mehr so schnell aus der Bahn werfen, wie die Spiele in Bad Tölz und Passau, aber auch das Derby gegen Memmingen gezeigt haben. Dort musste man in allen Spielen Rückstände aufholen, tat dies aber clever und ging in den beiden Auswärtspartien mit einem 5:2-Sieg vom Eis. Nur den Indians aus Memmingen musste man sich am Sonntag in einem furiosen Spiel am Ende knapp mit 2:3 geschlagen geben.

Die Spiele der Lindauer gegen Füssen waren schon in der Vergangenheit meist knappe, aber vor allem harte Auseinandersetzungen, in denen sich beide Teams keinen Zentimeter Eis geschenkt haben. Eine solche Partie wird auch für den Dienstag erwartet, wenn die formstarken Lindauer auf die heimstarken und schwer zu bespielenden Füssener treffen. 


 
Letzte Änderung: 1 Jahr 4 Monate her von Scandic.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.284 Sekunden
Powered by Kunena Forum