Blue Flower

× Alles zur Bundesliga

Finanzprobleme in...

  • Scandic
  • Scandics Avatar Autor
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Fanbeauftragter
Mehr
13 Jahre 4 Monate her #1 von Scandic
Finanzprobleme in... wurde erstellt von Scandic
Probleme auch in Weißwasser
Lausitzer Füchse stehen am Scheideweg


Wie in dieser Woche bei einem Treffen der Verantwortlichen mit den Sponsoren bekannt wurde, plagen einige wirtschaftliche Probleme die Lausitzer Füchse. Grund hierfür sei die allgemeine wirtschaftliche Lage, sowie die Ausfälle von Sponsorengeldern. Insgesamt fehlen den Sachsen im Vergleich zur Vorsaison 225.000 Euro an Sponsorengeldern.
Die Verantwortlichen sehen für die Zukunft zwei Perspektiven. Entweder man etabliert sich im Mittelfeld der 2.Bundesliga und spielt vor vollen Zuschauerrängen, oder es droht der Abstieg in die drittklassige Oberliga mit weniger Zuschauern. Der Unterschied soll zwischen 250.000 und 300.000 Euro liegen.
(icehockeypage.de/20.03.2009)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Walle
  • Walles Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Dampfplauderer und Internetschmierfink
Mehr
13 Jahre 4 Monate her #2 von Walle
Walle antwortete auf Aw: Finanzprobleme in...
Das große Sterben nimmt kein Ende, irgendwie unglaublich was da überall so abgeht!!!!

QUO VADIS Eishockeydeutschland?

FIASSA!!! TILL I DIE!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
13 Jahre 4 Monate her #3 von evf_freak
evf_freak antwortete auf Aw: Finanzprobleme in...
Es war klar, dass die Wirtschaftskrise das Eishockey treffen wird.
Dass es aber so hart wurde, konnte keiner erwarten.
Jetzt heißt es für alle Vereine sparen wo es geht, denn man ist ja gewarnt.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Scandic
  • Scandics Avatar Autor
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Fanbeauftragter
Mehr
13 Jahre 4 Monate her #4 von Scandic
Scandic antwortete auf Aw: Finanzprobleme in...
Wirtschaftliches Defizit beim SC Riessersee
Weitere personelle Entscheidungen getroffen

Nach dem Aus im Play-Off Viertelfinale ist die Zweitligasaison 2008/2009 für den SC Riessersee beendet. Die Spielbetriebs-GmbH zieht allerdings trotz des sportlichen Erfolges ein negatives Fazit, denn es wurde ein Defizit im unteren sechstelligen Bereich erwirtschaftet.
Als Grund hierfür gibt Geschäftsführer Ralph Bader rückläufige Zuschauerzahlen an. Allerdings gab es auch unerwartet hohe Materialkosten, sowie andere "unvorhersehbare" Kosten.
Das Defizit will der SCR-Boss unbedingt ausgleichen und ohne Altlasten in die nächste Saison starten. Der Mannschafts-Etat für die neue Spielzeit soll zudem um bis zu 20 Prozent gesenkt werden.
Unterdessen sind auch schon weitere personelle Entscheidungen gefallen. Torhüter Florian Hechenrieder, die Verteidiger Rob Brown, Michael Höck, Sebastian Eickmann und Andreas Paderhuber, sowie die Stürmer Benedikt Kastner, Chris Stanley und Mike Ouellet erhalten kein neues Vertragsangebot und müssen den SCR verlassen.
(icehockeypage.de/29.03.2009)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Stekue
  • Stekues Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Gscheiderle
Mehr
13 Jahre 4 Monate her #5 von Stekue
Stekue antwortete auf Aw: Finanzprobleme in...
Scandic schrieb:

Wirtschaftliches Defizit beim SC Riessersee
Weitere personelle Entscheidungen getroffen

Nach dem Aus im Play-Off Viertelfinale ist die Zweitligasaison 2008/2009 für den SC Riessersee beendet. Die Spielbetriebs-GmbH zieht allerdings trotz des sportlichen Erfolges ein negatives Fazit, denn es wurde ein Defizit im unteren sechstelligen Bereich erwirtschaftet.
Als Grund hierfür gibt Geschäftsführer Ralph Bader rückläufige Zuschauerzahlen an. Allerdings gab es auch unerwartet hohe Materialkosten, sowie andere "unvorhersehbare" Kosten.
Das Defizit will der SCR-Boss unbedingt ausgleichen und ohne Altlasten in die nächste Saison starten. Der Mannschafts-Etat für die neue Spielzeit soll zudem um bis zu 20 Prozent gesenkt werden.
Unterdessen sind auch schon weitere personelle Entscheidungen gefallen. Torhüter Florian Hechenrieder, die Verteidiger Rob Brown, Michael Höck, Sebastian Eickmann und Andreas Paderhuber, sowie die Stürmer Benedikt Kastner, Chris Stanley und Mike Ouellet erhalten kein neues Vertragsangebot und müssen den SCR verlassen.
(icehockeypage.de/29.03.2009)


Sebastian würden wir sofort nehmen!!!

Wer schwankt hat mehr vom Weg !

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Scandic
  • Scandics Avatar Autor
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Fanbeauftragter
Mehr
13 Jahre 4 Monate her #6 von Scandic
Scandic antwortete auf Aw: Finanzprobleme in...
Bin gespannt, welcher Club sich hier noch einreiht.
Im Sommer geht's wahrscheinlich wieder drunter und drüber.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
13 Jahre 4 Monate her #7 von NN22
NN22 antwortete auf Aw: Finanzprobleme in...
Stekue schrieb:

Sebastian würden wir sofort nehmen!!!

Wer ist "wir"? ;)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
13 Jahre 4 Monate her #8 von Pan
Pan antwortete auf Aw: Finanzprobleme in...
Ich denke auch, dass man im Sommer "gut und günstig" auf dem Transfermarkt zuschlagen kann, aber die frage stellt sich ja nicht.. welches geld;)

..wenn ich deiner Meinung wäre, würden wir beide falsch liegen. ;-) ;-)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Scandic
  • Scandics Avatar Autor
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Fanbeauftragter
Mehr
13 Jahre 4 Monate her #9 von Scandic
Scandic antwortete auf Aw: Finanzprobleme in...
Falken durch Probleme des Sponsors betroffen

Wie aus einem Interview mit der Heilbronner Newsseite "stimme.de" zu entnehmen ist, räumt der Geschäftsführer von Hauptsponsor LAVATEC ein, dass ausstehende Sponsorenzahlungen nicht gezahlt werden können.

LAVATEC, Produzent von Maschinen zum Waschen, Trocknen, Bügeln und Falten von Wäsche für professionelle Anwender auf dem Weltmarkt, steckt derzeit wegen der Wirtschaftskrise in massiven Finanzproblemen. Laut stimme.de ist von ausstehenden Zahlungen in Höhe von 170.000 Euro die Rede, die allerdings in der Höhe nicht bestätigt werden. LAVATEC ist seit 5 Jahren Sponsor der Falken und hat auch die Namensrechte an der Heimspielstätte der Falken bis 2012, aber auch hier stehen noch die Zahlungen in Höhe von 50.000 Euro für 2008 an die Stadtwerke Heilbronn für die Namensrechte an der LAVATEC-Arena aus. Die Stadtwerke haben eine Frist bis Dienstag gesetzt und wollen dann ein Mahnverfahren einleiten.
(icehockeypage.de/13.04.2009)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Scandic
  • Scandics Avatar Autor
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Fanbeauftragter
Mehr
13 Jahre 2 Monate her #10 von Scandic
Scandic antwortete auf Aw: Finanzprobleme in...
SC Riessersee vor der Insolvenz

Der Zweitligist SC Riessersee steht kurz vor der Insolvenz. Geschäftsführer Ralf Bader gab am Mittwoch Abend auf einer Fan-Party Auskunft über die finanzielle Schieflage des SCR. In der abgelaufenen Spielzeit ist ein Defizit von 150.000 Euro entstanden. Die Hälfte davon ist durch Gönner und vor allem den Gesellschafter Günther Hertel abgesichert, allerdings nur, wenn der gleiche Betrag nochmal zusammenkommt.
Und danach sieht es momentan nicht aus, denn bislang konnte kein weiteres Geld durch Sponsoren aufgebracht werden, auch wenn die Fans auf einem Spendenkonto mittlerweile rund 10.000 Euro gesammelt haben. Auch die Gemeinde sieht sich nicht in der Lage den SCR finanziell unterstützen zu können.
Am Montag läuft die Frist ab, die sich Bader selbst gesetzt hat. Sollte sich bis dahin nicht noch etwas Entscheidendes tun, wird er den Gang zum Amtsgericht antreten und Antrag auf Insolvenz stellen.
Sollte dies tatsächlich eintreten würde das vorerst das Ende des Profi-Eishockeys in Garmisch-Partenkirchen bedeuten. Oberliga-Pläne gibt es keine, wie Bader unmissverständlich klarstellte.
Unklar ist, ob es dann in der nächsten Saison überhaupt Eishockey an der Zugspitze geben könnte. Denn dann müsste der Stammverein, unter dessen Dach der Nachwuchs spielt, einen Neubeginn in der Bezirksliga wagen. Doch da bei einem Aus der GmbH rund 70.000 Euro in der Vereinskasse fehlen würden, ist die Meldung einer 1.Mannschaft äusserst unsicher.
(icehockeypage.de/22.05.2009)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Scandic
  • Scandics Avatar Autor
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Fanbeauftragter
Mehr
13 Jahre 2 Monate her #11 von Scandic
Scandic antwortete auf Aw: Finanzprobleme in...
SC Riessersee kann Insolvenz abwenden

Der SC Riessersee wird auch in der nächsten Saison wieder in der 2.Bundesliga antreten können. Nachdem aus der abgelaufenen Spielzeit ein Defizit von rund 150.000 Euro zu Buche stand, drohte dem Traditionsverein die Insolvenz. Doch der Weg zum Amtsgericht wird Geschäftsführer Ralf Bader nun doch erspart bleiben. Alleingesellschafter Günther Hertel sicherte 50.000 Euro zu. Weitere 12.000 Euro Spenden sammelten die Garmischer Eishockey-Fans bei einer "Retter-Aktion". Dazu wurde ein Münchener Geschäftsmann gefunden, der mit 60.000 Euro die Rettung letztendlich ermöglichte (welche Funktion beim SCR dieser Gönner künftig übernehmen wird, ist noch unklar). Der übrige Betrag ist durch Gönner und Sponsoren gesichert.
(icehockeypage.de/27.05.2009)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Scandic
  • Scandics Avatar Autor
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Fanbeauftragter
Mehr
13 Jahre 2 Monate her #12 von Scandic
Scandic antwortete auf Aw: Finanzprobleme in...
Wölfe Freiburg kämpen ums Überleben

Der Fortbestand der Wölfe Freiburg und die Teilnahme an der Zweitligasaison 2009/2010 ist stark bedroht. Wie bereits berichtet, wird derzeit das marode Eisstadion durch die Stadt Freiburg renoviert. Da die Arbeiten bis zum Beginn der Vorbereitungsphase und wohl auch nicht bis zum Beginn der Punkterunde abgeschlossen sein werden, müssen die Wölfe wohl ihre Heimspiele in anderen Stadien austragen. Doch dies ist mit einem hohen finanziellen Mehraufwand verbunden und die Stadt hat bereits deutlich gemacht, dass man die Wölfe dabei nicht entlasten wird. Daher werden nun kurzfristig innerhalb der nächsten vier Tage 80.000 Euro benötigt um zumindest einen Teil der Kosten auffangen zu können und den Lizenzantrag für die 2. Bundesliga vollziehen zu können. Die Fans haben bereits ein Spendenkonto eröffnet.
(icehockeypage.de/29.05.2009)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Scandic
  • Scandics Avatar Autor
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Fanbeauftragter
Mehr
13 Jahre 2 Monate her #13 von Scandic
Scandic antwortete auf Aw: Finanzprobleme in...
Wölfe Freburg vertragen Entscheidung über die Zukunft

Die Entscheidung über die Teilnahme der Wölfe Freiburg am Spielbetrieb der 2. Bundesliga in der Saison 2009/2010 wird verschoben. Die Verantwortlichen gaben am Donnerstag Nachmittag nachfolgende Mitteilung an die Presse:

Da die ESBG bisher keine Lizenzprüfung vorgenommen hat und somit die fehlenden Unterlagen nicht reklamiert hat, sind wir heute nicht dazu gezwungen, eine endgültige Entscheidung zu treffen. Wir gehen davon aus, dass wir hierzu bis Mitte nächster Woche Zeit haben, was uns aktuell sehr entgegen kommt, denn heute hätte man keine positive Entscheidung treffen können. Somit haben wir Anfang der Woche die Gelegenheit mit den Bürgermeistern Salomon und Neideck entscheidende Gespräche führen zu können.
Die Aktionen der Fans ( Demo / Spendenaktion ) sind ein eindeutiger Auftrag an alle Beteiligten, eine posivitive Lösung zu finden. Die Spendenaktion beläuft sich derzeit auf über EUR 16.000 , was sehr beeindruckend ist.
Die positiven Aussagen der Fraktionen der FDP / CDU / SPD, der Grünen Alternativen und der Freien Wähler, haben uns sehr gestärkt, haben aber heute noch nicht ausgereicht, um eine positive Entscheidung treffen zu können. Die Unabhängige Liste und die Grünen haben noch keine Stellungnahme abgegeben.
Auch in der nächsten Woche werden wir den Kampf nicht aufgeben, die Wölfe kämpfen immer weiter ........


(icehockeypage.de/04.06.2009)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
13 Jahre 2 Monate her #14 von Eisläufer
Eisläufer antwortete auf Aw: Finanzprobleme in...
Tölz Freiburg wer wird der nächte in der Oberliga sein???
Können ja bald wieder Hacker Pschorr Liga spielen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Scandic
  • Scandics Avatar Autor
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Fanbeauftragter
Mehr
13 Jahre 2 Monate her #15 von Scandic
Scandic antwortete auf Aw: Finanzprobleme in...
Profi-Eishockey in Freiburg geht weiter

Aufatmen bei den Wölfen Freiburg: Das Profi-Eishockey im Breisgau ist gesichert. Nach wochenlangem Kampf und zahlreichen Gesprächen steht nun fest, dass die Wölfe auch weiterhin im Profi-Eishockey vertreten sein werden und auch in der nächsten Saison wieder in der 2.Bundesliga antreten können.
Die Stadtverwaltung und die GmbH-Verantwortlichen konnten sich auf einen Kompromiss bei den Mehrkosten einigen, welche durch die Sanierung der Franz-Siegel-Halle entstehen.
Am 27.September soll das Stadion in betriebsbereitem Zustand übergeben werden. Zunächst war die Fertigstellung erst im Oktober vorgesehen. Dies hätte einen erheblichen finanziellen Aufwand für die Wölfe bedeutet, was einen Fortbestand in der 2.Bundesliga womöglich gefährdet hätte.
(icehockeypage.de/15.06.2009)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.738 Sekunden
Powered by Kunena Forum