Blue Flower

× Alles zur Oberliga

Oberligen West, Nord und Ost allgemein

  • pfanne
  • pfannes Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Du bist was du warst und du wirst sein was du tust
Mehr
13 Jahre 1 Woche her - 13 Jahre 1 Woche her #16 von pfanne
Also laut Moskito Forum ist der insolvenzantrag wahr.
Naja öfter mal was Neues und es sind immer die gleichen Vereine

Des Eishockey ist schon erfunden
Und die Eishockeysprache ist ganz einfach
Du musst es nur denn spielern richtig verklickern
Markus Bleicher (Spieler Trainer und Philosoph)
Letzte Änderung: 13 Jahre 1 Woche her von pfanne.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
13 Jahre 1 Woche her #17 von Landjäger
Landjäger antwortete auf Aw: Oberligen West, Nord und Ost allgemein

pfanne schrieb: Also laut Moskito Forum ist der insolvenzantrag wahr.
Naja öfter mal was Neues und es sind immer die gleichen Vereine

es sind immer die "gleichen",das sehe ich genauso!

Die Stunde des Sieger kommt für jeden irgendwann!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • NN22
  • NN22s Avatar Autor
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • 24/7 Eishockey
Mehr
13 Jahre 1 Woche her #18 von NN22
Nach den Saale Bulls Halle hat am vergangenen Wochenende der ERV Chemnitz als zweiter Vertreter der Oberliga Ost die Teilnahme an der Endrunde fix gemacht. Das Team, das im Schnitt vor 185 Zuschauern spielt, wird dort jedoch nur krasser Außenseiter sein.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • NN22
  • NN22s Avatar Autor
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • 24/7 Eishockey
Mehr
13 Jahre 1 Tag her #19 von NN22
Moskitos können Insolvenzverfahren abwenden

Die Moskitos Essen sind vorerst gerettet. Präsident Joachim Herden und "Notvorstand" Jari Pasanen haben den Antrag auf Insolvenz am Dienstag beim Amtsgericht Essen zurückgenommen. Damit sind die angeordneten Sicherungsmaßnahmen bzw die Bestellung eines Insolvenzverwalters hinfällig geworden. Das Verfahren ist offiziell beendet.
Somit steht der Teilnahme an der Oberliga Endrunde nichts mehr im Wege, auch wenn den Moskitos wohl ein strikter Sparkus bevorsteht um die Altlasten abbauen zu können.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Shuttle2000
  • Shuttle2000s Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Wenn es nicht rockt, ist es für'n Arsch !!!!
Mehr
13 Jahre 1 Tag her #20 von Shuttle2000
Shuttle2000 antwortete auf Aw: Oberligen West, Nord und Ost allgemein

NN22 schrieb: Moskitos können Insolvenzverfahren abwenden

...... Moskitos wohl ein strikter Sparkus bevorsteht um die Altlasten abbauen zu können.

Müssen die nicht schon seit Jahren einen strikten Sparkurs fahren?
Ich habe die "Moskito Essen" Spieler, schon vor Jahren in einem alten klapprigen "Linienbus" nach München komment erlebt, mit Ihren Taschen im Gang und zwischen den Sitzen, weil kein Geld für ein Reisebus da war!! Damals war der "Notvorstand" ja noch Trainer!
Gruß

Der Wolf fraß Kreide, um die hohe Stimme der Geißenmutter nachzuahmen und so die Geißlein zu täuschen

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • NN22
  • NN22s Avatar Autor
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • 24/7 Eishockey
Mehr
13 Jahre 1 Tag her #21 von NN22
Pasanen ist immer noch Trainer in Essen. Doch nachdem die anderen Vorstandskollegen von Herden zurückgetreten sind, brauchte dieser einen zweiten Vorstand und dessen Unterschrift, um den Insolvenzantrag zurücknehmen zu können. Pasanen ist das Risiko eingegangen, denn wenn es nicht klappt, gibt es ein Verfahren wegen Insolvenzverschleppung. Aber was man so hört soll ja Herden einige Großsponosren aquiriert haben, für welche die 220.000 Euro Peanuts sind....

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Shuttle2000
  • Shuttle2000s Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Wenn es nicht rockt, ist es für'n Arsch !!!!
Mehr
13 Jahre 1 Tag her #22 von Shuttle2000
Shuttle2000 antwortete auf Aw: Oberligen West, Nord und Ost allgemein

NN22 schrieb: Pasanen ist immer noch Trainer in Essen. ..

@ NN 22, weiß ich ja, habe das wort "nur" vergessen.
Das hat aber auch ein Vorteil so kann er als Notvorstand sich selber als Trainer Feuern!:pinch: :pinch:

Der Wolf fraß Kreide, um die hohe Stimme der Geißenmutter nachzuahmen und so die Geißlein zu täuschen

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Shuttle2000
  • Shuttle2000s Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Wenn es nicht rockt, ist es für'n Arsch !!!!
Mehr
12 Jahre 11 Monate her #23 von Shuttle2000
Shuttle2000 antwortete auf Aw: Oberligen West, Nord und Ost allgemein
Jetzt sind auch die letzten theoretischen Zweifel beseitigt: Der Rostocker EC sparzierte mit einem 23:5-Kantersieg bei Schlusslicht Salzgitter zum Meistertitel. Die Piranhas führten bereits nach zwei Drittel bereits mit 16:0.

23:5 und das in der Oberliga, (3. Liga) ! Ist da Rostock so stark und Salzgitte so mind, oder ist das Oberliga-Niveau so tief im Norden?

Der Wolf fraß Kreide, um die hohe Stimme der Geißenmutter nachzuahmen und so die Geißlein zu täuschen

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • NN22
  • NN22s Avatar Autor
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • 24/7 Eishockey
Mehr
12 Jahre 11 Monate her - 12 Jahre 11 Monate her #24 von NN22
Die anderen Oberligen sind beendet, und somit steht die Zusammensetzung der Zwischenrunde fest. Im Norden konnte sich neben den Rostock Pirhanas am letzten Spieltag der EHC Timmendorfer Strand den zweiten Platz sichern. Aus dem Osten werden die Saale Bulls Halle sowie die Wild Boys Chemnitz teilnehmen, aus dem Westen die Westfalenelche Dortmund, die Füchse Duisburg, die Roten Teufel Bad Nauheim und die Moskitos Essen.

Die Gruppeneinteilung lautet somit wie folgt:

Gruppe A:
Elche Dortmund (1. Oberliga West)
Rostock Piranhas (1. Oberliga Nord)
Wild Boys Chemnitz (2. Oberliga Ost)
Moskitos Essen (4. Oberliga West)

Gruppe B:
Saale Bulls Halle (1. Oberliga Ost)
EHC Timmendorfer Strand (2. Oberliga Nord)
Füchse Duisburg (2. Oberliga West)
Rote Teufel Bad Nauheim (3. Oberliga West)

Die beiden ersten jeder Gruppe ziehen in die Aufstiegsplayoffs zur zweiten Bundesliga ein und sind die Gegner der vier Süd-Oberligisten, welche die ligeninterne Playoff-Runde im Süden siegreich gestalten.

Letzte Änderung: 12 Jahre 11 Monate her von NN22.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • NN22
  • NN22s Avatar Autor
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • 24/7 Eishockey
Mehr
12 Jahre 9 Monate her #25 von NN22
ESC Moskitos Essen müssen erneut Insolvenz anmelden

Es hat sich in den vergangenen Tagen abgezeichnet: Die Moskitos Essen haben erneut Insolvenz anmelden müssen. In einer Pressemitteilung des Clubs erklärte Präsident Joachim Herden am Dienstagabend, dass der Notvorstand der Moskitos und seine ehrenamtlichen Helfer froh sind, „dass wir es gemeinsam in der jüngsten Vergangenheit geschafft haben, eine erste Insolvenz abzuwenden und den Spielbetrieb bis zum Saisonende erfolgreich aufrecht erhalten zu haben.“

Als Hauptgrund sieht Herden, der die Verantwortung für den Club erst im Sommer übernommen hatte, die späte Übergabe von wichtigen Vereinsunterlagen, die zudem unvollständig gewesen seien. Zudem gäbe es Hinweise auf finanzielle Unregelmäßigkeiten und nicht nachvollziehbare Transaktionen. Bis heute gäbe es keine definitive Übersicht über die Gesamtverbindlichkeiten des Vereins.

Herden will allerdings die Flinte nicht ins Korn werfen: „Unser Ziel ist es, mit einer möglichen Planinsolvenz den Verein schrittweise zu entschulden und den Spielbetrieb für die kommende Saison zu sichern."

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Scandic
  • Scandics Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Fanbeauftragter
Mehr
12 Jahre 9 Monate her #26 von Scandic
Eishockeyvereine melden Insolvenz an....hmm...es muß Sommer werden...

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
12 Jahre 9 Monate her #27 von alberto
Der EHC Dortmund hat Sonntagnacht noch einen weiteren Zugang im Angriff vermeldet. Vom Oberliga Süd-Absteiger EV Landsberg wechselt der 22-jährige Mittelstürmer Philipp Michl zu den Elchen. Bei 42 Spieleinsätzen kam er dort auf 42 Scorerpunkte mit neun Toren und 33 Assists. Michl, der aus Landshut stammt, spielte zuvor bei den Passau Black Hawks und den Landshut Cannibals. „Philipp Michl ist ein schneller und wendiger Mittelstürmer mit guter Spielübersicht. Ich gehe davon aus, dass er bei uns in allen Bereichen noch wesentlich stabiler wird, um so auch für die 2. Bundesliga ein Thema zu werden, was er bis jetzt nicht geschafft hat“, so Dortmunds Sportchef Frank Gentges in der Presseerklärung.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • NN22
  • NN22s Avatar Autor
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • 24/7 Eishockey
Mehr
12 Jahre 9 Monate her #28 von NN22
Medwedew entlarvt Leipziger KHL-Pläne als Luftschloss

„Es gibt einige Standorte, die in die KHL wollen. Aber es reicht nicht, den Wunsch zu haben. Für eine Teilnahme an der KHL muss man drei Voraussetzungen erfüllen: 1. Die Infrastruktur, 2. Das Budget und die Finanzierung und 3. Ein wettbewerbsfähiges Team. Leipzig erfüllt nicht einmal eine dieser Bedingungen. Außerdem braucht man auch das Zugeständnis des nationalen Verbandes." Mit diesen deutlichen Worten hat KHL-Präsident Alexander Medwedew die hochtrabenden Leipziger Pläne am Montag bei einer Pressekonferenz in Bratislava wohl endgültig als Luftschloss enttarnt.

Ob es ein herber Verlust für das deutsche Eishockey ist, darf angesichts der handelnden Personen in Leipzig und des eher skurril anmutenden Auftritts von Medwedew bei der Verkündung der Aufnahme des slowakischen Clubs HC Lev Poprad in die KHL ab Herbst 2011 bezweifelt werden. Mit überdimensionaler Schleife zum Jahrestag des russischen Sieges im 2. Weltkrieg am Revers, die er schon fast als Schal hätte benutzen können, betrat Medwedew den Saal, um dann mit den Worten zu beginnen: „Ich freue mich, an diesem großartigen Tag, der den Jahrestag des russischen Sieges im 2. Weltkrieg markiert, heute hier sein zu dürfen."

Neben der klaren Aussage zu Leipzig gab es aber auch handfestes zum Einstieg von Poprad in die KHL in der Saison 2011/12. 70 bis 80 Prozent der Spieler sollen Tschechen und Slowaken sein, der große Rest der Ausländer aus Schweden kommen. In rund 14 Tagen wolle man einen Großteil des Teams und den Trainerstab bekannt geben. Der Etat orientiert sich an dem von Dynamo Riga. Mit dem HK Poprad wurde ein Kooperationsvertrag unterzeichnet, dieser Club spielt weiter in der slowakischen Extraliga mit und erhält aus dem 25-Mann-Kader des HC Lev sechs Spieler. Grundvoraussetzung ist auch, dass das Nachwuchsteam in russischen Nachwuchsliga mitspielt.

In rund einer Woche solle es laut Medwedew eine Pressekonferenz zum Thema Mailand und einen möglichen Einstieg 2012/13 geben. „Sie bereiten ein Spezialprogramm vor, um die Voraussetzungen zu erfüllen", so Medwedew.

Quelle: EHN

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
12 Jahre 8 Monate her #29 von alberto
Die Roten Teufel Bad Nauheim haben ihre zweite Kontingentstelle hochkarätig besetzt: Nach langen Verhandlungen kam nun aus Kanada der unterschriebene Vertrag von Stürmer Dylan Stanley per Fax in die Geschäftsstelle. Der 27-Jährige ist den Fans vornehmlich aus seiner Zeit in Rosenheim bekannt, wo der schnelle Center sich mit zahlreichen Toren in die Herzen der Starbulls-Anhänger schoss. In der abgelaufenen Spielzeit ging er in der Continental Hockey League (CHL) für die Colorado Eagles (8 Tore, 14 Assists in 38 Spielen) sowie die Texas Brahmas (8 Tore und 10 Assists in 19 Spielen) auf Torejagd. Mit Dylan Stanley wechselt somit ein erfahrener und absolut torgefährlicher Akteur zu den Hessen, der den ohnehin schon top-besetzten Angriff weiter verstärken wird.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
12 Jahre 7 Monate her #30 von alberto
Oberliga West geht mit zwölf Mannschaften an den Start


Die Ligentagung in Dortmund ist beendet. Das Wichtigste: Die Oberliga West wird in der Saison 2011/12 mit zwölf Mannschaften an den Start gehen. Von den neun Oberligisten der vergangenen Saison nicht mehr dabei sein werden der Herner EV und der Neusser EV.

Folgende zwölf Teams sind im Rennen:

EC Bad Nauheim
Löwen Frankfurt
EC Kassel Huskies
EHC Dortmund
ESC Moskitos Essen
Königsborner JEC
Hammer Eisbären
EV Duisburg
Ratinger Ice Aliens
EHC Netphen
Krefelder e.V. 81
Herforder EV

Der Modus: Die Mannschaften absolvieren zuerst eine Einfachrunde. Die ersten Acht qualifizieren sich für die Zwischenrunde (Einfachrunde). Die Teams auf den Plätzen 9-12 spielen eine Einfachrunde mit den ersten Vier der Regionalliga NRW.

Nach der Zwischenrunde ermitteln die ersten Vier gegen die zwei besten Ost- und Nord-Vertreter in einer Play-off-Runde, die vier Mannschaften, die gegen die vier besten Süd-Teams in die Meister-Play-offs gehen. Die Teams der Zwischenrunde auf den Plätzen 5-8 spielen im Play-off-Verfahren einen Startplatz für den DEB-Pokal 2012/11 aus.


12 Mannschaften... Haben die es gut :cry: :cry: :cry:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.408 Sekunden
Powered by Kunena Forum