Blue Flower

es knirscht...

Mehr
1 Jahr 2 Monate her #16 von Eisläufer
Eisläufer antwortete auf es knirscht...
Jetzt alleine AB für die momentane Lage verantwortlich zu machen ist in meinen Augen etwas zu einfach.Hier haben sich mehrere Räder in die falsche Richtung gedreht.
Mann hat versucht ein neues Konzept zu integrieren.
Diese Konzept ging deutlich in die Hose wie man an der aktuellen Tabellenlage schnell feststellt.
Hier sollten sich jetzt die Verantwortlichen mal klar dazu äußern was die Ziele für die nächste Spielzeit sein werden.
Der zahlende Zuschauer wird das Konzept in der momentanen Konstellation sicherlich nächstes Jahr noch weniger unterstützen wie diese Saison.
Ein guter Zeitpunkt wäre hierzu der Fanstammtisch.
Folgende Benutzer bedankten sich: Scandic

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Jahr 2 Monate her #17 von martin1
martin1 antwortete auf es knirscht...
Na also dann hat es heute doch mal mit einem Sieg und den eigenen DNL Spielern geklappt
Folgende Benutzer bedankten sich: Scandic, Walle, her_by, Bierliga

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Jahr 2 Monate her - 1 Jahr 2 Monate her #18 von MINe
MINe antwortete auf es knirscht...
Hallo hoch Holzmann,
Ich lese seit vielen Jahren hier im Forum, Dein Kommentar hab mich dazu bewogen mich hier anzumelden!
Wann hast du das letzte mal ein Spiel (DNL und 1. Mannschaft) im Stadion gesehen?
Muss schon ne Weile her gewesen sein!
Anders kann ich mir den Kommentar zu unserer eigenen DNL und Tara erklären!
Wärst du im Stadion gewesen wüsstest du weshalb Tara aktuell fehlt und dann würdest du auch nicht solche Kommentare von dir geben .
Heute hat man gesehen, dass man auch mit dem eigenen Nachwuchs gewinnen kann, hat letztes Jahr in Passau auch schon geklappt.
Ich gehe auch in diesen Zeiten ins Stadion, ohne Fans im Stadion geht es nicht!
Ohne die Unterstützung der Fans wird es in Zukunft in Füssen kein Eishockey geben. 
und ein echter Fan geht ins Stadion und schwingt nicht nur schlaue Reden in diesem Forum!
Also, wir sehen uns nächste Woche Freitag in Füssen und vielleicht sehen wir auch wieder die eigenen Jungs und nicht wieder verkleidete Kasper aus KF!
Letzte Änderung: 1 Jahr 2 Monate her von MINe. Grund: Ergänzung
Folgende Benutzer bedankten sich: martin1

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Jahr 2 Monate her - 1 Jahr 2 Monate her #19 von Chorizo
Chorizo antwortete auf es knirscht...
ja, ist was dran, MINe. Nur im Großen und Ganzen schau mal auf die Tabellen des Nachwuchs und der OL. Wo steht denn da der EVF mit Ausnahme der U15?

Ich freu mich jedenfalls über den Sieg gegen Höchstadt. Tolle Leistung der Mannschaft. Gratulation. Auch war die gezeigte Leistung in den letzten Spielen keineswegs schlecht. Die anderen OL-Vereine spielen ganz einfach mit besseren Spielern. Wobei unsere keineswegs schlecht sind! Höchstadt hat gefühlt 1,5 Blöcke aus Tschechien und Russland auf dem Eis. Viele andere OL-Vereine einige höherklassige Spieler, dazu noch zwei Top Ausländer. Am langen Ende sind einige Vereine gefühlt mit 4....6....8 Profis am Start.
Ein Becherer & Co. sind die Hände aufgrund des doch stark begrenzten Budgets gebunden. Der Trainer macht sicherlich keinen schlechten Job, wenngleich sie sicherlich kein glückliches Händchen bei der Zusammenstellung des Teams hier und da hatten.
Den Vorschreibern stimme ich zu: Einen Zelenka auszusortieren und nun mit namenlosen Trikot wieder aufzulassen ist eine Schande. Letztes Jahr Miller, nun der Russe. Die Taratukin -Verpflichtungen geht wohl ebenso in die Hose. Mit Velebny hat es jedoch damals geklappt. Straub macht auch keinen schlechten Job.
Gerne würde der Verein zwei starke Ausländer MItte oder Ende der 20er verpflichten. Da bin ich mir sicher. Nur sind die Herren nicht bezahlbar.

Für mich stellt sich vielmehr die Frage, ob das Gesamtkonzept des "Ausbildungsvereins" und dem Drängen nach dem fünften Stern in dem Maße wie es der EV Füssen verfolgt Sinn ergeben. Es ist toll einen erfolgreichen Nachwuchs zu haben, noch vor ein paar Jahren wurde man doch noch Deutscher Meister. Der EVF - lange Zeit ein Aushängeschild für den Top-Nachwuchs. Toll!
Heute, Dezember 2021:
U20 DNL2: letzter Platz, U17 DNL1 Süd: Vorletzter, U15 - Meisterrunde und Top (eine Ausnahme!), U13 - eher Mittelmaß, U11 & U9: bislang schwach, Beispiel U9: kein Spiel konnte in dieser Saison wohl gewonnen werden, herausragend ein Turnier in Garmisch: 16. von 16 Mannschaften.... Ist das noch der EV Füssen und die Top-Ausbildung? Hinzu kommen mehrere Hunderttausende die in den Nachwuchst fließen und einen Großteil des Gesamtbudgets verschlingen. Machen die hohen Nachwuchskosten Sinn? Wenn ja, für wen? Für die Kinder, Jugendlichen und den ESVK und andere höherklassige Vereine. Das was an Geldern zurück kommt gleicht die hohen Investitionen in keinem Maße aus.
Mittlerweile gibt es viele Vereine, die viele hunderttausende und mehr jede Saison in den Nachwuchs stecken. Kann man machen, finde ich auch klasse, nur muss man sich das leisten können. Wenn man 1.3, 1.5 oder 2 Mio Budget zur Verfügung hat kann man das sicherlich bis zu einem bestimmten Maße schon tun. Da bleiben am langen Ende noch einige 100k's um einen vernünftigen Kader für die OL, DEL2 ... zusammen zu stellen. Der EVF versucht hier mit deutlich geringem Budget mitzuhalten. Funktioniert das auf Dauer?
Sehr zugespitzt formuliert könnte man parallelen zu den späten Siebzigern, Anfang der Achtziger erkennen. Es wurde versucht mit der DEG, Augsburg und Mannheim mitzuhalten, obwohl es budgettechnisch nicht drin war. Der große Knall kam 83. Anders formuliert: Ein Unternehmen (dazu zähle ich auch einen semiprofessioneller Verein) investiert doch in etwas (in diesem Falle in den Nachwuchs) um direkt oder indirekt zu einem späteren Zeitpunkt daraus einen "Gewinn" zu erzielen. Ergibt Sinn oder? Aus meiner Sicht bleibt bis heute dieser "erwartete" Gewinn für den Verein aus. 

Ist etwas falsch aufgesetzt? Muss man die Nachwuchsspieler fest verpflichten bis sie mindestens 22 oder 23 Jahre alt sind damit es sich für den Verein lohnt, müssen andere Vereine doch bestimmte Summen für die Ausbildung auf den Tisch legen damit das Konzept aufgeht? (ich weiß, funktioniert alles nicht) 

Es kommt und das sollte auch ein Laie sehen, dabei eindeutig zu wenig für den Verein raus. Wer da anderer Meinung ist und den EVF als gemeinnützige Einrichtung / Ausbildungsverein für sein Kind, höherklassige Vereine und / oder als Farmteam des ESVK sieht mag im Recht sein. Nur geht dieses Konzept bei dem Minibudget auf Dauer nicht gut!
Viele der guten Nachwuchsspieler verlassen den Verein bevor sie in der OL angekommen sind, andere ehemalige DEL, DEL2 ... Spieler die Füssen verlassen hatten sind nie wieder gekommen. Doch, der ein oder andere ist schon wieder in und um Füssen ansässig, steht im Schuhgeschäft, arbeiten im Unternehmen des Vaters ... in anderen Worten engagieren sich jedoch nicht mehr im Verein als Spieler oder Trainer. 

Die Zuschauer, auch soll es einige Sponsoren geben, wollen attraktives OL-Eishockey sehen. Wenn das ausbleibt, werden via Zuschauer und Sponsoren bald deutlich weniger Einnahmen zu verzeichnen sein.

Es muss ein Mittelmaß (= angepasst an das Gesamtbudget) hinsichtlich der Nachwuchskosten gefunden werden oder gänzlich andere Regeln aufgestetzt werden um die erste Mannschaft zu stärken und um somit das Überleben des Vereins mittel- und langfristig zu sichern.


Wer noch immer auf der rosaroten Wolke mit dem Namen "Top-Ausbildungsverein" und mit dem Wunschdenken "alles wird gut" bei gegebenem Budget über den Kobelhang umherschwebt sollte alsbald zur Gesinnung kommen und sich nochmals die simpelsten betriebswirtschaftliche Grundsätze durchlesen, bevor es erneut zu spät ist.
Letzte Änderung: 1 Jahr 2 Monate her von Chorizo.
Folgende Benutzer bedankten sich: manne, Scandic, zazaza, Dani, Walle, AllGeier, Kressar, hoch-Holzmann, Peter22, Ma-Dalton, Canadian, Molchi, jeverherbert03

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Jahr 2 Monate her #20 von Chorizo
Chorizo antwortete auf es knirscht...

ja, ist was dran, MINe. Nur im Großen und Ganzen schau mal auf die Tabellen des Nachwuchs und der OL. Wo steht denn da der EVF mit Ausnahme der U15?

Ich freu mich jedenfalls über den Sieg gegen Höchstadt. Tolle Leistung der Mannschaft. Gratulation. Auch war die gezeigte Leistung in den letzten Spielen keineswegs schlecht. Die anderen OL-Vereine spielen ganz einfach mit besseren Spielern. Wobei unsere keineswegs schlecht sind! Höchstadt hat gefühlt 1,5 Blöcke aus Tschechien und Russland auf dem Eis. Viele andere OL-Vereine einige höherklassige Spieler, dazu noch zwei Top Ausländer. Am langen Ende sind einige Vereine gefühlt mit 4....6....8 Profis am Start.
Ein Becherer & Co. sind die Hände aufgrund des doch stark begrenzten Budgets gebunden. Der Trainer macht sicherlich keinen schlechten Job, wenngleich sie sicherlich kein glückliches Händchen bei der Zusammenstellung des Teams hier und da hatten.
Den Vorschreibern stimme ich zu: Einen Zelenka auszusortieren und nun mit namenlosen Trikot wieder aufzulassen ist eine Schande. Letztes Jahr Miller, nun der Russe. Die Taratukin -Verpflichtungen geht wohl ebenso in die Hose. Mit Velebny hat es jedoch damals geklappt. Straub macht auch keinen schlechten Job.
Gerne würde der Verein zwei starke Ausländer MItte oder Ende der 20er verpflichten. Da bin ich mir sicher. Nur sind die Herren nicht bezahlbar.

Für mich stellt sich vielmehr die Frage, ob das Gesamtkonzept des "Ausbildungsvereins" und dem Drängen nach dem fünften Stern in dem Maße wie es der EV Füssen verfolgt Sinn ergeben. Es ist toll einen erfolgreichen Nachwuchs zu haben, noch vor ein paar Jahren wurde man doch noch Deutscher Meister. Der EVF - lange Zeit ein Aushängeschild für den Top-Nachwuchs. Toll!
Heute, Dezember 2021:
U20 DNL2: letzter Platz, U17 DNL1 Süd: Vorletzter, U15 - Meisterrunde und Top (eine Ausnahme!), U13 - eher Mittelmaß, U11 & U9: bislang schwach, Beispiel U9: kein Spiel konnte in dieser Saison wohl gewonnen werden, herausragend ein Turnier in Garmisch: 16. von 16 Mannschaften.... Ist das noch der EV Füssen und die Top-Ausbildung? Hinzu kommen mehrere Hunderttausende die in den Nachwuchst fließen und einen Großteil des Gesamtbudgets verschlingen. Machen die hohen Nachwuchskosten Sinn? Wenn ja, für wen? Für die Kinder, Jugendlichen und den ESVK und andere höherklassige Vereine. Das was an Geldern zurück kommt gleicht die hohen Investitionen in keinem Maße aus.
Mittlerweile gibt es viele Vereine, die viele hunderttausende und mehr jede Saison in den Nachwuchs stecken. Kann man machen, finde ich auch klasse, nur muss man sich das leisten können. Wenn man 1.3, 1.5 oder 2 Mio Budget zur Verfügung hat kann man das sicherlich bis zu einem bestimmten Maße schon tun. Da bleiben am langen Ende noch einige 100k's um einen vernünftigen Kader für die OL, DEL2 ... zusammen zu stellen. Der EVF versucht hier mit deutlich geringem Budget mitzuhalten. Funktioniert das auf Dauer?
Sehr zugespitzt formuliert könnte man parallelen zu den späten Siebzigern, Anfang der Achtziger erkennen. Es wurde versucht mit der DEG, Augsburg und Mannheim mitzuhalten, obwohl es budgettechnisch nicht drin war. Der große Knall kam 83. Anders formuliert: Ein Unternehmen (dazu zähle ich auch einen semiprofessioneller Verein) investiert doch in etwas (in diesem Falle in den Nachwuchs) um direkt oder indirekt zu einem späteren Zeitpunkt daraus einen "Gewinn" zu erzielen. Ergibt Sinn oder? Aus meiner Sicht bleibt bis heute dieser "erwartete" Gewinn für den Verein aus. 

Ist etwas falsch aufgesetzt? Muss man die Nachwuchsspieler fest verpflichten bis sie mindestens 22 oder 23 Jahre alt sind damit es sich für den Verein lohnt, müssen andere Vereine doch bestimmte Summen für die Ausbildung auf den Tisch legen damit das Konzept aufgeht? (ich weiß, funktioniert alles nicht) 

Es kommt und das sollte auch ein Laie sehen, dabei eindeutig zu wenig für den Verein raus. Wer da anderer Meinung ist und den EVF als gemeinnützige Einrichtung / Ausbildungsverein für sein Kind, höherklassige Vereine und / oder als Farmteam des ESVK sieht mag im Recht sein. Nur geht dieses Konzept bei dem Minibudget auf Dauer nicht gut!
Viele der guten Nachwuchsspieler verlassen den Verein bevor sie in der OL angekommen sind, andere ehemalige DEL, DEL2 ... Spieler die Füssen verlassen hatten sind nie wieder gekommen. Doch, der ein oder andere ist schon wieder in und um Füssen ansässig, steht im Schuhgeschäft, arbeiten im Unternehmen des Vaters ... in anderen Worten engagieren sich jedoch nicht mehr im Verein als Spieler oder Trainer. 

Die Zuschauer, auch soll es einige Sponsoren geben, wollen attraktives OL-Eishockey sehen. Wenn das ausbleibt, werden via Zuschauer und Sponsoren bald deutlich weniger Einnahmen zu verzeichnen sein.

Es muss ein Mittelmaß (= angepasst an das Gesamtbudget) hinsichtlich der Nachwuchskosten gefunden werden oder gänzlich andere Regeln aufgestetzt werden um die erste Mannschaft zu stärken und um somit das Überleben des Vereins mittel- und langfristig zu sichern.


Wer noch immer auf der rosaroten Wolke mit dem Namen "Top-Ausbildungsverein" und mit dem Wunschdenken "alles wird gut" bei gegebenem Budget über den Kobelhang umherschwebt sollte alsbald zur Gesinnung kommen und sich nochmals die simpelsten betriebswirtschaftlichen Grundsätze durchlesen, bevor es erneut zu spät ist.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Jahr 2 Monate her #21 von Ma-Dalton
Ma-Dalton antwortete auf es knirscht...
Danke Chorizo für den Beitrag der kritisch aber sachlich ist. Da könnte sich manch andrer eine Scheibe abschneiden.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Jahr 2 Monate her - 1 Jahr 2 Monate her #22 von hoch-Holzmann
hoch-Holzmann antwortete auf es knirscht...
Sehr gut geschrieben Chorizo
Letzte Änderung: 1 Jahr 2 Monate her von hoch-Holzmann.
Folgende Benutzer bedankten sich: Peter22

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Jahr 2 Monate her #23 von MINe
MINe antwortete auf es knirscht...
Sehr gut zusammengefasst
Also lassen wir das mit der Jugend?
Was wird das wohl für Auswirkungen auf den Füssener Eishockey haben
Empfehlung, schauen wir uns das Ergebnis in Sonthofen an. Das passiert wenn man keinen Nachwuchs hat, klar es geht auch ohne Nachwuchs, Siehe Memmingen, aber haben dafür die richtigen Sponsoren?!
Was passiert mit dem BLZ wenn es hier keine ausreichende Jugendarbeit gibt?
Wenn Füssen nicht in den höchsten Klassen spielt, kommen dann noch externe Spieler? Ich fürchte nicht?
Und ohne die Externen Spieler gibt es keine U15, U17 oder U20.
Ohne diese Mannschaften gibt es in Zukunft keine Spieler wie Julian Straub, Pius Seitz, Bene, Jentsch, Kaiser, Bader, Zelenka usw
Können wir uns das leisten?
Es stimmt, so wie es aktuell aussieht funktioniert es nicht aber ohne eigene Jugend auch nicht
Und zum Thema Tara, mit viel Glück darf er ab Mittwoch wieder und er hat gezeigt was er kann wenn er spielt, vielleicht fehlt ihm einfach der richtige Partner ?
Folgende Benutzer bedankten sich: Canadian

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Jahr 2 Monate her #24 von Canadian
Canadian antwortete auf es knirscht...
Habe hier selten so einen treffsicheren und überlegten Kommentar zur Situation des EVF gelesen. Ich stimme dem Verfasser zu 100% zu; hoffentlich lesen diesen Beitrag auch die EVF-Verantwortlichen und beginnen nachzudenken und schleunigst zu handeln, vor allem in punkto 2. Kontingentspieler. Der Grundtenor diese Beitrages sollte auch beim Fan-Stammtisch am Samstag thematisiert werden.
Ansonsten müsste man sich mal überlegen, unter welchen Bedingungen dann man eine außerordentliche Mitgliederversammlung einberufen könnte.
Die Attraktivität und Zukunft des Eishockeystandorts Füssen hängt schließlich vom Erfolg der 1. Mannschaft ab; nur dann kommen genügend Zuschauer und wahrscheinlich auch Sponsoren.
Folgende Benutzer bedankten sich: hoch-Holzmann

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Jahr 2 Monate her #25 von hoch-Holzmann
hoch-Holzmann antwortete auf es knirscht...
Was sagt uns das ? Der EVF benötigt mehr Sponsorengelder, das ist die schwere Aufgabe der Verantwortlichen das zu verwirklichen.
Ansonsten funktioniert Eishockey nicht. Ob Nachwuchs da eine Rolle spielt????? NEIN ohne Geld kein Nachwuchs ohne Geld keine erste Mannschaft . Das einzige wo ein Verein Einkünfte hat sind Fans und Sponsoren, wobei Sponsoren mehr Geld bringen müssen wie Fans. Ohne gute erste Mannschaft wenig Einnahmen da wenig Sponsoren und Fans.
Vielleicht muss man die Kräfte bündeln , kempten hat Geld, Füssen hat Spieler.....und Trainer .....

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Jahr 2 Monate her #26 von Chorizo
Chorizo antwortete auf es knirscht...
ja. sorry für diesen langen Kommentar vor zwei Tagen, aber irgendwann musste ich meine Meinung dazu schreiben.Eine Ergänzung zum Nachwuchs: Nachwuchs halte ich für enorm wichtig, jedoch keinen 5. (4.) Stern für den zu zahlenden Preis/Aufwand und vor allem für das, was für den Verein bei dem Minibudget zurückkommt.

… und noch eine Anmerkung zum Thema Nachwuchs: Beispiel Kaufbeuren, Peißenberg, Landsberg: Ich sehe jeweils in der U11, U9 oder auch U7 teilweise zwischen mind. 25 und bis zu 40 Nachwuchsspieler. Wieviel sind im Durchschnitt z.B. in der U11 beim EVF auf dem Eis? Wir liegen aktuell bei rund sechs bis zehn, max. elf Spielern. 

Warum so wenig, warum woanders derart viele Spieler? Wir haben doch schon vier Sterne und sind ein Ausbildungsverein ! ? Meine Antwort: Ob drei, vier oder acht Sterne: das zieht nicht so richtg. Unsere Spieler sind nicht mit zig-Try-Outs von sonstwo zu "rekrutieren" sondern sind hier vor Ort zu finden!…wenn man sich mal hier und da mal ein wenig umhört wie es andere umsetzen so geht es bevor man den 5. Stern sich erkauft doch viel banaler (und günstiger). Ein Beispiel: nicht nur der Allgäuer DEL2 Club! organisiert z.B. via Leasing oder Miete VW Busse und sammelt in den Nachbarortschaften wie Marktoberdorf, Aitrang, Biessenhofen etc. die Kinder zum Training auf. Kein Scherz. Die Kosten dahinter sind relativ überschaubar. Die Eltern nehmen es dankend an und schicken die Kinder gerne zum Eishockey. Ich kenne viele Familien aus Buching, Roßhaupten, Seeg, Hopferau aus den vergangenen Jahren die aus zeitlichen/organisatorischen Gründen ihre Kinder nicht zum Füssener Eishockey schicken konnten. Kinder mit echtem Talent die ich beim Fieseln oder auf einem zugefrorenen See spielen habe gesehen. Sie spielen heute Fußball oder eben vor Ort Eishockey in Lechbruck etc. Man braucht nicht unbedingt den 5. Stern wenn plötzlich anstatt 10-15 Kinder 25 oder 30 Spieler pro Training auflaufen.

Es sind wie ich vermute viele Punkte die zu einer so "schwierigen" Situation beim EVF Nachwuchs geführt haben. Das zumindest damals viel beworbene Füssener Hogau Konzept zieht meiner Meinung nach nicht. Evtl. macht auf Dauer wie eine Kleinstadt für Füssen sogar eine Bayernliga mehr Sinn als die OL … eben aufgrund des begrenzten Budgets (was keiner hören möchte, ich ebenso wenig) aber das werden nicht die Fans (Sponsoren) entscheiden, sondern der Vorstand und wie dieser das vorhandene Budget einsetzt.

Für den EVF und seinem 100 jährigen Geburtstag im nächsten Jahr wünsche ich jedenfalls das allerbeste und ein tragfähiges Zukunftskonzept. Dazu muss m.M.n. ein wenig nachjustiert werden.
Folgende Benutzer bedankten sich: zazaza

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Scandic
  • Scandics Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Fanbeauftragter
Mehr
1 Jahr 1 Monat her #27 von Scandic
Scandic antwortete auf es knirscht...
Momentan ist so viel Sand im Getriebe, daß damit eine zweite Sahara gegründet werden kann.
 

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Folgende Benutzer bedankten sich: zazaza, Walle

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • 1.innereSchweinehund
  • 1.innereSchweinehunds Avatar
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
Mehr
1 Jahr 1 Monat her #28 von 1.innereSchweinehund
1.innereSchweinehund antwortete auf es knirscht...
So bei mir knirscht es heute in der Pfanne. Während wir die 3 Punkte abholen.. Es wird Zeit zum Sieg!

Eine Hand wäscht die andere. Ich spendiere lieber die Seife!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Jahr 1 Monat her #29 von hoch-Holzmann
hoch-Holzmann antwortete auf es knirscht...
Was für eine Leistung in GAP, da wird einem Angst.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Rantanplan
  • Rantanplans Avatar
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
  • Bavarian National League
Mehr
1 Jahr 1 Monat her #30 von Rantanplan
Rantanplan antwortete auf es knirscht...
Im Schlussabschnitt sah es wenigstens etwas nach Eishockey aus. Aber was war davor? Himmel. Garmisch mittlerweile wirklich ratzenix, aber wir sind der willkommene Aufbaugegner, einfacher kann man keine Punkte sammeln.
Viel zu bejubeln wird es neuer nicht mehr geben. Am Ende muss man froh sein, wenn man finanziell überlebt. 
 

"IN GOLD WE TRUST"
Folgende Benutzer bedankten sich: zazaza, Walle

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 1.197 Sekunden
Powered by Kunena Forum